0

Wenn die Moderne Monologe hält – Theatermonologe der Moderne von Gorki bis Loher

Ensemble Kiehlufer: WENN DIE MODERNE MONOLOGE HÄLT – Theatermonologe der Moderne von Gorki bis Loher

Das Berliner Ensemble Kiehlufer wagt einen Rundumschlag und bietet ein Blitzlichtgewitter verschiedenster Theatermonologe der Moderne. Von Harold Pinters „Der Hausmeister“ über Patrick Süsskinds „Der Kontrabaß“ bis hin zu Nigel Williams „Klassenfeind“ wird das breite Spektrum moderner Theaterkunst bedient. Seien Sie dabei, wenn die Reise durch die Theatergeschichte beginnt und es gelacht, geweint, gestaunt, verliebt, gehasst, verwöhnt, gefrönt, getanzt, gejagt und gefeiert wird!

Das Ensemble hat es sich zum Ziel gemacht, Theater im Alltag zu platzieren und spielt seitdem in Bars, Kneipen, Restaurants, Galerien und den Wohnzimmern Berlins und bietet damit einen niedrigschwelligen Zugang zu einer Kunst, an der alle teilhaben sollen.

Eintritt 10 € / ermäßigt 8 €

Sa. 20.04. & Sa. 27.04. um 20.30